Liebesroman,  unbezahlte Werbung / Verlinkung

“All Your Kisses” von Tillie Cole

Bei diesem Beitrag handelt es sich um eine Rezension zum Buch “All Your Kisses” von Tillie Cole, welches am 29.05.2020 im LYX Verlag erschienen ist. Das Buch hat 398 Seiten und meine Exemplar ist eine Klappenbroschur für 12,90 €.

Quelle ist die Verlagsseite, eine direkte Verlinkung findet ihr unter der folgenden Inhaltsangabe

Ein Kuss hält nur für einen Moment. 1000 Küsse halten für die Ewigkeit. Als Rune Kristiansen nach Blossom Grove zurückkehrt, hat er nur eins im Sinn. Herausfinden, was mit Poppy passiert ist. Herausfinden, warum das Mädchen, das ein Teil seiner Seele ist und das ihm einstversprochen hat, bis in alle Ewigkeit auf ihn zu warten, ihn ohne ein Wort der Erklärung aus ihrem Leben verbannt hat. Zwei Jahre lang hat Poppys Stille Runes Herz jeden Tag aufs Neue gebrochen, doch als er ihr nach all der Zeit das erste Mal wieder gegenübertritt, weiß er augenblicklich, dass derschlimmste Schmerz ihnen erst noch bevorsteht..
Quelle

Wieso unglücklich sein, wenn man glücklich sein kann? Für mich ist die Wahl offensichtlich.

aus “All Your Kisses” von Tillie Cole / LYX Verlag

Nachdem ich die Rezension zu „A Wish for Us“ sehr überstürzt und aus dem Effekt heraus direkt nach beenden des Buches geschrieben habe (sie war sehr… emotional und durcheinander), wollte ich mir nach dem Lesen von „All Your Kisses“ erstmal ein paar Gedanken machen und die Ereignisse reflektieren. Aus persönlichen Gründen und Vorgeschichten hat mich dieses sogar noch mehr berührt, obwohl ich das anfänglich absolut nicht für möglich gehalten hätte. Ich versuche mein Bestes, um dem Buch mit dieser Rezension gerecht zu werden; da es mich aber so berührt hat, kann ich leider nicht garantieren, dass mir kein Spoiler durchrutscht.

Poppy und Rune lernen sich als Kinder kennen und sofort entsteht eine tiefe Verbindung zwischen ihnen. Poppy, das lebenslustige und abenteuerliebende Mädchen erhält von ihrer Großmutter ein Glas, das sie mit tausend Jungsküssen füllen soll, um sich so die schönsten Momente und Erinnerungen aufbewahren zu können. Die Momente, die sie nur mit Rune teilen möchte. Von Tag zu Tag wird die Verbindung der beiden intensiver, bis sie plötzlich getrennt werden und damit beiden das Herz gebrochen wird. Doch in den zwei Jahren während sie sich nicht sehen, passiert viel… und der schlimmste Herzschmerz steht ihnen erst noch bevor.

Die Geschichte wird aus Poppys und Runes Sicht erzählt (jeweils in Ichform), was sie für mich umso intensiver gemacht hat, weil somit beide Gefühlswelten offen dargestellt wurden. Der Schreibstil ist einzigartig – selten konnte mich ein(e) Autor(in) so extrem in den Bann ziehen und mich so extrem mitfühlen lassen wie Tillie Cole. Am Ende des Buchs war ich emotional so am Ende (ich habe Rotz und Wasser geheult), dass mein Freund (der das mitbekommen hat) richtig böse auf das Buch wurde. Nur so als Info nebenbei um zu veranschaulichen, dass es nicht untertrieben ist, was ich euch hier erzähle.
Der Anfang des Buches war direkt schon sehr poetisch, die Geschichte mit Poppys Großmutter und dem Glas war wunderschön. Die Idee dahinter ist einfach großartig und überlegenswert, ob man sie nicht selbst umsetzen möchte. Auch während dem Lesen gab es immer wieder Szenen, die zum Nachdenken angeregt haben und Fußspuren in meinem Kopf hinterlassen haben.
Poppy und Rune habe ich beide tief ins Herz geschlossen, vorallem Poppy ging mir sehr nahe und ich versuche mir künftig eine Scheibe von ihr abzuschneiden und einige Denkweisen zu übernehmen. Sie entschleunigt ihr Leben und tut alles wohlüberlegt, jeder einzelne Moment hat Bedeutung.
Das Leben ist nur die Vorbereitung auf ein viel größeres Abenteuer, welches uns alle noch erwartet.

Fazit: „All Your Kisses“ ist genauso wie „A Wish for Us“ ein absolutes Jahreshighlight für mich und ab sofort meine liebste Liebesgeschichte. Ich wage zu behaupten, dass sie sogar mit den alten Klassikernsehr gut mithalten kann. Dieses Buch hat mich zutiefst berührt, mein Herz gebrochen… es aber auch fliegen lassen und mir eine neue Sicht auf das Leben geschenkt.