Über mich


Hallo liebe Welt der Buchblogger,

hier kommt nun noch einer dazu – nämlich meiner! Hier möchte ich mich euch gerne kurz vorstellen und euch einen kleinen Einblick verschaffen, wieso ich mir überhaupt einen Blog erstellt habe… oder besser gesagt: wieder erstellt habe. Ich hatte nämlich vor ein paar Jahren schon einmal einen Buchblog betrieben, aber aus persönlichen Gründen und aufgrund der verschärften Vorschriften (Datenschutzerklärung oder Cookies zum Beispiel) habe ich mich irgendwann dazu entschlossen, den Blog zu löschen.

Ich habe damals viel Energie und Liebe reingesteckt, aber immer das Gefühl gehabt „unter zu gehen“ oder „nur ein Licht am Himmel voller Sterne“ zu sein, wisst ihr, was ich meine? Ich denke mal, das Thema „leicht untergehen“ ist zwar immer noch da, aber ich komme damit mittlerweile besser zurecht. Mir hat das bloggen wirklich gefehlt und ich vertrete heute die Meinung, dass sich die Mühe schon allein deshalb absolut gelohnt hat, wenn ich auch nur eine einzige Person dazu gebracht habe, ein Buch aufgrund meiner Rezension zu lesen.

Ich habe mir früher auch immer Druck gemacht, möglichst positive Rezensionen zu schreiben, auch wenn mir die Geschichten oder Protagonisten oder Schreibstile nicht wirklich zugesagt haben; gerade bei Rezensionsexemplaren. Ich ging da immer mit dem Gedanken dran „wenn du da jetzt deine richtige Meinung hinschreibst, bekommst du im Leben keine Rezensionsexemplare mehr“. Das nur als Beispielsgedanke. Ich wollte es einfach immer allen Recht machen und habe dadurch nicht nur mich selbst, sondern auch meine Leser belogen. Das wird es so (versprochen!) definitiv nicht mehr geben.

Ich bin aktuell 26 Jahre alt, voll berufsfähig, habe eine wundervolle Beziehung, tolle Freunde und eine verdammt liebenswürdige Familie, zwei Katzen und ab und zu mache ich mal Sport. Ihr seht: nicht meine ganze Welt dreht sich um das Buchuniversum, das heißt, ich werde je nach Lust und Laune lesen und somit bloggen. Das ganze soll ja immerhin Spaß machen und kein Zwang darstellen, dann kann ich hier auch die mir beste mögliche positive Energie reinstecken. Ich denke, ihr wisst was ich damit sagen will.

Lange Rede, kurzer Sinn: Ich LIEBE Bücher und ich möchte mein Hobby zu bloggen, zu lesen, zu rezensieren etc. wieder (mehr) aufleben lassen. Ich hoffe, ihr begleitet mich hier hin und wieder und lest meine Beiträge und mit ein bisschen Glück kann ich euch das eine oder andere Buch ans Herz legen, und ihr lest es wegen mir. Das ist mein Ziel.

ganz liebe Grüße,
Lisa